Allgemeine Geschäftsbedingungen für Privatkunden

Udo BÄR & Partner AG, Mühlegasse 36, CH-6340 Baar

E-Mail: service@udobaer.ch

Telefon: 041 768 91 91 – Montag bis Freitag 7.30 – 17.30

Fax: 041 768 91 81

GeschäftsführerDanièle Marcovici, Elke Kirsch


1. Kunden und Geltungsbereich

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Verbraucher, die im Bestellvorgang den Bestellweg für Verbraucher (Privatkunden) gewählt haben, bei Udo BÄR & Partner AG abgeben. Als Verbraucher versteht man Personen, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließen, die überwiegend weder ihren gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache ist Deutsch und Französisch.


2. Vertragsschluss

Ihr Vertragspartner ist die Udo BÄR & Partner AG, Mühlegasse 36, CH-6340 Baar. Unsere Angebote im Katalog und auf unseren Internetseiten sind freibleibend. Ein Vertrag zwischen uns und dem Kunden kommt regelmässig durch die Bestellung des Kunden einerseits und durch unsere Annahmeerklärung, z. B. durch die Lieferung der bestellten Ware oder die gleichlautende Auftragsbestätigung durch uns andererseits zustande. Reagieren wir nicht innerhalb von vier Tagen, so gilt die Bestellung als abgelehnt, in diesem Fall werden erfolgte Vorauszahlungen zurückbezahlt.
Sie können die derzeit gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf unserer Website www.udobaer.ch/agb-b2c abrufen und ausdrucken. Speicherung und Abrufbarkeit des Vertragstextes: Ihre Webbestellungen können Sie über die Bestellhistorie in Ihrem Onlinekunden-Konto jederzeit einsehen, sofern und solange Sie ein Onlinekunden-Konto bei uns unterhalten. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind online aber jeweils nur in der aktuellen Fassung verfügbar. Bitte bewahren Sie daher alle unsere E-Mails auf, die sich auf Ihre Bestellung beziehen, darin sind auch die für den Vertragsschluss jeweils geltenden Vertragsbedingungen enthalten.

3. Preise

Alle Preise sind CHF-Preise. In den Preisen ist die jeweils gesetzlich vorgeschriebene Umsatz- (Mehrwert-) Steuer enthalten.


4. Zahlungsweise

Wir bieten als Zahlungsarten Vorauskasse, PayPal und Kreditkarte an. Bei Auswahl Vorauskasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Nennung der Kontodaten zu überweisen. Bei Bezahlung mit Paypal und Kreditkarte erfolgt die Belastung bei Bestellung. Der Versand erfolgt bei Zahlung mit Kreditkarte, elektronischen Zahlungsarten und Vorkasse frühestens nach Zahlungszusage des Zahlungsdienstleisters bzw. Gutschrift der Zahlung.


5. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur Bezahlung im Besitz von Udo BÄR & Partner AG. Nutzen und Gefahr (OR 185) gehen mit Zustellungsbetätigung auf den Käufer über.


6. Telefonische Bestellung

Gerne nehmen wir Ihre Bestellung auch telefonisch entgegen. Wenn Sie aus innerbetrieblichen Gründen als Bestätigung noch einmal schriftlich oder elektronisch bestellen, verweisen Sie bitte unbedingt an gut sichtbarer Stelle auf die “telefonische Bestellung vorab”. Ansonsten müssten wir diesen Auftrag in unserer Abwicklung als selbständigen Auftrag ansehen und bei zu später Stornierung auf seiner Erfüllung bestehen.


7. Lieferung

Bei den angegebenen Fristen handelt es sich – soweit nicht anders angegeben – um den Zeitraum bis zur Anlieferung. Da ein Teil unserer Produkte auftragsbezogen und periodisch gefertigt wird, kann die Lieferzeit auch länger werden. Wir weisen hierauf auf der Produktseite hin. Richtige und rechtzeitige Selbstbelieferung trotz rechtzeitigem Deckungsgeschäft und höhere Gewalt sind vorbehalten, ausgenommen bei Übernahme des Beschaffungsrisikos.

Die Lieferungen erfolgen nur innerhalb der Schweiz und Liechtenstein.


8. Angaben über Masse, Gewichte etc.

Angaben über Masse, Gewichte, Tragkraft, Fassungsvermögen und ähnliche Sacheigenschaften können nur annähernd massgeblich sein. Wenn (aus bestimmten Gründen) diese Werte für Sie von ausschlaggebender Bedeutung sind, lassen Sie sich dies von uns als “Zusicherung” schriftlich bestätigen. Dem Kunden zumutbare Änderungen der Produkte durch technische, umweltschützende oder qualitätsfördernde Weiterentwicklungen sind vorbehalten.


9. Montage

Wenn aus transporttechnischen oder Transportkosten sparenden Gründen eine zerlegte Anlieferung vorteilhaft ist, sehen wir diese vor. Eine Montage erfolgt in diesen (einfachen) Fällen durch unsere Kunden. Beifügung und Umfang einer Montageanleitung machen wir von der Schwierigkeit der Montage unter Zugrundelegung von durchschnittlichen handwerklichen Fähigkeiten beim Kunden abhängig. Grossmontagen können durch uns oder Subunternehmer durchgeführt werden. Diese Kosten sind auftragsbezogen und werden separat berechnet.

10. Transport & Transportmodalitäten

Die Preise verstehen sich bei Lieferung innerhalb der Schweiz und Liechtenstein versandkostenfrei. Versandkostenfreie Angebote liefern wir frei Bordsteinkante. Treppentransport und Transporte „frei Verwendungsstelle“ sind nicht enthalten, sofern sie nicht ausdrücklich in der Artikelbeschreibung genannt oder anderweitig vereinbart sind. Es gibt keinen Mindestbestellwert.

Sofern nicht ausdrücklich anders erwähnt, gelten die Preise für die abgebildeten Artikel gemäss Beschreibung, nicht jedoch für Inhalt, Zubehör oder Dekoration.

 

11. Mängelhaftung und Gewährleistung

Es gelten die Untersuchungs- und Mängelrügepflichten nach Art. 201 ff OR, wobei Sie uns erkennbare Mängel bitte innerhalb 1 Woche nach Lieferung anzeigen, nicht erkennbare innerhalb 1 Woche nach Feststellung. Unsere Produkte unterliegen ansonsten und vorbehältlich Ziff. 12. den gesetzlichen Mängelhaftungsvorschriften, es sei denn, am jeweiligen Produkt oder einer Produktgruppe ist eine andere Gewährleistungsfrist ausgewiesen.

 

    • Wir haften bei Vorliegen einer gesetzlichen Haftungsnorm im Rahmen des Vertragsverhältnisses auf Ersatz von Schäden bzw. auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind, nur bei Vorsatz oder grobem Verschulden oder bei schuldhafter Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Pflichten, die der Vertrag nach seinem Inhalt und Zweck gerade zu gewähren hat oder deren Erfüllung die ordnungsgemässe Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmässig vertrauen darf). Ausser bei Vorsatz oder grobem Verschulden ist die Haftung bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht höchstens auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden beschränkt.
    • Ansprüche nach dem Produkthaftpflichtgesetz oder wegen Nichterfüllung von gesetzlichen Gerätesicherheitsvorschriften, wegen schuldhafter Herbeiführung von Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit, wegen arglistiger Täuschung, auf Schadensersatz statt der Leistung bei erheblichen Pflichtverletzungen, für die verschuldensunabhängige Mängelhaftung, wegen verschuldeter Unmöglichkeit oder Unzumutbarkeit, aufgrund einer übernommenen Garantie für die Beschaffenheit oder für ein übernommenes Beschaffungsrisiko bleiben insgesamt unberührt.
    • Die Haftungsregelung erstreckt sich auch auf die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Parteien. Eine Umkehr der Beweislast ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

12. Widerrufsrecht, Rückgabe und Umtausch:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen und die Ware zurückzusenden. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware bzw. die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Udo BÄR & Partner AG, Mühlegasse 36, CH-6340 Baar, service@udobaer.ch, Telefon: 041 768 91 91) mittels einer eindeutigen Erklärung (Z. Bsp: ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

 

Ausschluss von Rücknahmen:
Von der Rücknahme ausgeschlossen sind Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden, Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde sowie Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

 

13. Gerichtsstand, anwendbares Recht

Als ausschliesslicher Gerichtstand vereinbaren die Parteien Zug, vorbehaltlich zwingender gesetzlicher Gerichtsstände.

Stand Januar 2020