Marken der Kategorie Gefahrstofflagerung

Gefahrstofflagerung Online-Shop

Die Gefahrstofflagerung in Deutschland wird durch verschiedene Gesetze geregelt. Für ein Unternehmen sind das Wasserhaushaltsgesetz (WHG), die Verordnung für Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen (VAwS), die Verwaltungsvorschrift wassergefährdender Stoffe(VwVwS), die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV). die Gefahrstoffverordnung (GefStoffV), die technische Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) und die technischen Regeln brennbare Flüssigkeiten (TRbF). Bei diesen vielen Regeln für die Gefahrstofflagerung ist es kein Wunder, dass es zahlreiche Gefahrstoffbehälter, Tanks, Produkte für den Gefahrstoffnotfall und das Fass- und Containerhandling sowie für die jeweilige Gefahrstofflagerung in Räumen, die Gefahrstofflagerung unter Dach und die Gefahrstofflagerung im Freien gibt. Für die Gefahrstofflagerung unter Dach bietet UDOBÄR ein großes Angebot an unterschiedlichen Wannen und Auffangbecken. Je nach Material und Gefahrstoffbehälter können darin zum Beispiel umweltgefährdende, ätzende oder brennbare Flüssigkeiten untergebracht werden. Im Gegensatz zu den Schränken für die Gefahrstofflagerung in Räumen können bei der Gefahrstofflagerung unter Dach größere Mengen gelagert werden. Im Sortiment von UDOBÄR gibt es zum Beispiel hochwertige Gefahrstoffbehälter aus Stahl, Polyethylen und GFK für die Gefahrstofflagerung unter Dach.

Sogenannte Umweltschränke gehören zum Beispiel zur Gefahrstofflagerung in Räumen und sind dazu gedacht, wassergefährdende Stoffe und Pflanzenschutzmittel darin unterzubringen. Sie sind aus korrosionsbeständigem Stahl gefertigt und verfügen über ein Auffangbecken, das auch beim Auslaufen von Substanzen für besten Schutz in der Gefahrstofflagerung sorgt. Bei UDOBÄR gibt es Umweltschränke zur Gefahrstofflagerung in allen Größen. Vom kleinen Hängeschrank bis zum zweiflügeligen Hochschrank ist alles dabei, sodass jedes Unternehmen genau die richtige Schrankgröße für die Gefahrstofflagerung in Räumen bestellen kann. Feuerfeste Sicherheitsschränke dürfen ebenfalls in Räumen aufgestellt werden. Sie sind für die Gefahrstofflagerung von hoch entzündlichen Stoffen gedacht. Für die Gefahrstofflagerung im Freien gibt es bei UDOBÄR ein umfangreiches Angebot an Tanks und Containern für die vorschriftsmäßige und sichere Gefahrstofflagerung im Freien. Unterschiedliche Materialien und Größen der Tanks liefern auch hier die optimale Lösung für jedes Unternehmen, dass Gefahrstofflagerung im Freien betreibt. Tanks und Tankanlagen eignen s ich für die Gefahrstofflagerung von Schmieröl. Viele Tanks können sowohl zu Gefahrstofflagerung im Freien als auch zur Gefahrstofflagerung in Räumen eingesetzt werden.

In der Gefahrstofflagerung unter Dach spielt auch das richtige Fass- und Containerhandling eine wichtige Rolle. Mit den Produkten von UDOBÄR ist ein sicheres Befüllen und Umfüllen von Tanks und Fässern garantiert. Verschiedene Pumpen für das Fass und Containerhandling und andere Produkte für das Fass- und Containerhandling verhindern Unfälle beim bei der Gefahrstofflagerung. Zum Schutz der Mitarbeiter und der Umwelt muss ein Unternehmen, das Gefahrstofflagerung betreibt auch für einen Gefahrstoffnotfall ausgestattet sein. UDOBÄR bietet zahlreiche Produkte wie zum Beispiel Notduschen und Artikeln zur Gefahrstoffaufnahme, um im Gefahrstoffnotfall schnell und richtig handeln zu können. Notduschen sind im Gefahrstoffnotfall für die Mitarbeiter überlebensnotwendig.

Schränke und andere Gefahrstoffbehälter für die Gefahrstofflagerungen unter Dach, die Gefahrstofflagerung im Freien und die Gefahrstofflagerung in Räumen müssen regelmäßigen Wartungen unterzogen werden. Dazu sollten die Angaben des Herstellers oder des Gesetzgebers zur Gefahrstofflagerung beachtet werden. Natürlich erfüllen alle Gefahrstoffbehälter zu Gefahrstofflagerung von UDOBÄR die aktuellen Sicherheitsbestimmungen. Bei weiteren Fragen kann die persönliche Beratung zu Fass- und Containerhandling, Gefahrstoffnotfall-Produkten, Gefahrstofflagerung unter Dach in Anspruch genommen werden. UDOBÄR hilft jedem Unternehmen, die richtigen Gefahrstoffbehälter und das passende Fass- und Containerhandling für seine Gefahrstofflagerung zu finden.

Gefahrstofflagerung - beachten Sie die gesetzlichen Rahmenbedingungen

Im Sinne eines wirkungsvollen Umweltschutzes müssen viele Unternehmen darauf achten, mit den Risiken der Lagerung von Gefahrstoffen fertig zu werden. Dabei gilt es, den gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden und vor allem sämtliche direkt und indirekt beteiligten Personen zu schützen. Unterschieden werden muss dabei zwischen der Gefahrstoff-Lagerung unter Dach, in Räumen und im Freien – unterschiedliche Situationen, die unterschiedliche Anforderungen bedingen und somit mit unterschiedlichen Utensilien bearbeitet werden müssen. Dies reduziert mögliche Risiken auf ein Minimum – und für den Fall, dass doch einmal etwas passieren sollte, haben wir neben den Gegenständen zur Gefahrgut-Lagerung auch alles für den Notfall auf Lager.